Home
avaw.unileoben.ac.at
Lehrstuhl für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft // Montanuniversität Leoben
Navigation

RE2BA

Projektbeschreibung 

Das Projekt RE²BA setzt auf die Notwendigkeit, Elektromobilität kostengünstiger zu gestalten, um sie für eine breite Anwendermasse attraktiv zu machen. Als wesentlicher Kostentreiber bietet die notwendige Hochvolt-Antriebsbatterie entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette (vom Design bis zum Recycling) Ansatzpunkte zur Erhöhung ihrer Reuse- und Recyclingfähigkeit und damit zur batterierelevanten Kostenreduktion. RE²BA untersucht diese Ansatzpunkte und die Anwendungsgebiete von Re-Use der Lithiumionenbatterie aus Elektro- und Hybridfahrzeugen.

Kreislauf Re2ba De 1
Kreislauf der von RE2BA beeinflussten Faktoren

 

Projektziele

  • Optimierung von Energiespeichersystemen für den Bereich Reuse und Recycling,
  • Ermittlung der Anforderungen für Reuse von Lithiumionenbatterien (LIB),
  • Ermittlung der Kundenakzeptanz für Reuse von LIB
  • Ecodesign von Energiespeichersystemen.

  

Fördergeber

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programmes „Leuchttürme und Demonstrationsprojekte der E-Mobilität“ durchgeführt.

Logo Klimafondspoweredbyrgb Klima- und Energiefond

 

Projektpartner

Avl 1 AVL List GmbH
Logo Ktm KTM AG
Sdag 3 Saubermacher Dienstleistungs AG (Konsortialführer)
Smartpower 1 Smart Power

 

 

Sie können der Projektverantwortlichen Frau Mag. Therese Schwarz mit nachstehendem Formular gerne direkt eine Anfrage senden.

Therese Schwarz

Therese Schwarz

Mag.rer.soc.oec, BSc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon: +43 3842 / 402-5111
Mobil: +43 676 / 84 53 86-100
Fax: +43 3842 / 402-5102
E-Mail: therese.schwarz@unileoben.ac.at

 
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
 

Wenn Sie möchten, können Sie uns auch eine Nachricht mitsenden...

 
 

Bitte alle mit Pflichtfeld gekennzeichneten Felder ausfüllen

Fenster schließen
RE2BA