Home
avaw.unileoben.ac.at
Lehrstuhl für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft // Montanuniversität Leoben
Navigation

Aktuelle Veranstaltungen

Studentische Mitarbeiter gesucht!

Lehrstuhl: EVT

Datum: 11.02.2019 00:00 Uhr - 12.04.2019 00:00 Uhr, Ort: Lehrstuhl für Energieverbundtechnik

Liebe Studentinnen, liebe Studenten,

wir sind auf der Suche nach einigen studentischen Mitarbeitern zur Unterstützung bei unseren aktuellen Forschungsprojekten. Die Arbeiten lassen sich auch nach Rücksprache mit Prof. Kienberger bzw. mit dem jeweiligen Betreuer mit einer Bachelor-, Projekt-, oder Masterarbeit kombinieren.

Nachfolgende Stellen (8 Std/Woche, flexibel einteilbar, 6 Monate) sind zu vergeben:

Projekt OxySteel:

Thema 1 (ab sofort): Energiesystemmodellierung
Unterstützung bei der Modellierung des Energiesystems des Elektrostahlwerkes Breitenfeld mit Hilfe von Modelica, zunächst Abbildung des status quo, danach Integration von OxyFuel-Verbrennung und CCU ins Modell mit anschließenden Simulationen.

Thema 2 (ab Mitte März): Datenaufbereitung
Sammlung und Aufbereitung der Messdaten von OxySteel (Lastdaten, Gasverbräuche und Abwärme), Mithilfe bei der Erstellung von Lastprofilen für Breitenfeld,
Evtl. können wir auch Unterstützung bei den Messungen selbst brauchen.

Ansprechpartner: Johannes Dock (johannes.dock@unileoben.ac.at);

 

Mitarbeit am Simulations Framework „HyFlow“

Für den Umstieg auf eine nachhaltige Energieerzeugung mittels erneuerbarer Energiequellen, müssen zukünftige, elektrische Netze weiterhin Versorgungssicherheit und Stabilität gewährleisten können, weshalb maßgebliche strukturelle Änderungen erfolgen. Simulationsmodelle sollen eine effiziente Weiterentwicklung der Netze unterstützen. Dazu müssen entsprechend zeitlich und örtlich aufgelöst rechnende Ersatzmodelle erstellt werden, die genaue aber dennoch zeiteffiziente Berechnungen großer Netzbereiche durchführen können, sodass die Ergebnisse auf die realen Energieinfrastrukturen übertragen werden können. Die Aufgabe ist die Erstellung von Demonetzen, welche basierend auf unterschiedlichen Topologien und Lastsituationen im Netz dazu eingesetzt werden sollen, das Programm (in MATLAB & NEPLAN) zur Berechnung solcher vereinfachten AC-Ersatznetze im zellularen Ansatz zu testen.

Ansprechpartnerin: Anna Traupmann (anna.traupmann@unileoben.ac.at)

 

Mitarbeit am Simulations Framework „HyFlow“

Im Rahmen einer Beschäftigung als studentischer Mitarbeiter soll für ein hybrides Lastflussberechnungstool der Bereich "Wärme" adaptiert werden.

Dafür ist die derzeitige Wärmelastflussrechnung mit statischen Vorlauf- und Rücklauftemperaturen zu überarbeiten, um die Wärmeverluste in Wärmenetzen modellieren zu können. Dazu soll sowohl methodisch gearbeitet werden, als auch die programmtechnische Implementierung erfolgen.

Ansprechpartner: Benjamin Böckl (benjamin.boeckl@unileoben.ac.at) und Matthias Greiml (matthias.greiml@unileoben.ac.at)

 

Unterstützung bei laufenden Arbeiten in der Lehre und in Projekten

  • Unterstützung bei laufenden Projekten (organisatorische Unterstützung, Verfassung von Texten, Präsentationen, Grafiken, Programmierkenntnisse von Vorteil…)
  • Unterstützung in der Lehre (Aufbereitung von Unterlagen für Lehrveranstaltungen,…)
  • Literaturrecherche

Ansprechbpartner: Julia Vopava (julia.vopava@unileoben.ac.at) und Kerstin Schopf (kerstin.schopf@unileoben.ac.at)

Montanuniversität Leoben präsentiert neue Projekte

Montanuniversität Leoben präsentiert neue Projekte

Lehrstuhl: EVT

Datum: 12.02.2019 00:00 Uhr - 15.03.2019 00:00 Uhr, Ort: Graz

Am Dienstag, den 12.02.2019 fand in Graz eine Pressekonferenz mit der Wirtschafts- und Wissenschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und dem Umweltlandesrat Anton Lang statt. Vertreter seitens der Montanuniversität Leoben waren Rektor Wilfried Eichlseder und Univ.-Prof. Thomas Kienberger.

Vorgestellt wurde unteranderem NEFI (New Energy for Industry), ein regionaler Innovationsverbund aus Wissenschaft, Technologieanbietern und Unternehmen. Ziel des Verbundes ist es in den kommenden acht Jahren zu zeigen, dass es möglich und wirtschaftlich sowie ökologisch sinnvoll ist, industrielle Energiesysteme an ausgewählten Standorten mit bis zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien zu versorgen.

Dazu wurden noch weitere 4 Projekte vorgestellt, welche Teil des Innovationsverbundes sind. Darunter befand sich auch das Projekt OxySteel, welches in Kooperation mit den Firmen Breitenfeld Edelstahl AG und Messer Austria GmbH versucht, wie mit einem Sauerstoffbrenner gezielt Energie eingespart und so ein Beitrag zur Stabilität der Elektrizitätsnezte geleistet werden kann.

Mehr zur Pressekonferenz finden Sie hier.

Seminar Energieverbundtechnik - Ostern 2019

Lehrstuhl: EVT

Datum: 28.02.2019, 09:00-10:00 Uhr, Ort: A-8700 Leoben, Franz-Josef-Straße 18 / Montanuniversität Leoben, Metallurgie-Gebäude, 1. OG, Seminarraum Thermoprozesstechnik

Im Rahmen diese Seminars stellen die Studentinnen und Studenten die Forschungsergebnisse ihrer Bachelor- und Diplomarbeit, sowie ihrer Dissertation vor.

Die Einteilung der Präsentationen finden Sie hier.

GREEN TECH JAM 2019

GREEN TECH JAM 2019

Lehrstuhl: EVT

Datum: 08.03.2019 00:00 Uhr - 09.03.2019 00:00 Uhr, Ort: Graz

WANTED: Designers, developers, engineers, app developers, environmental system scientists and all other students interested in green tech 

GREEN TECH JAM - Interdisciplinary student hackathon: “Code & Concept for Green Tech”

8th and 9th of March 2019 @ TU Graz, Campus Inffeldgasse, 8020 Graz

 

  • Want to get together with a bunch of creative and talented people and create digital solutions for international technology leaders in the field of green tech?
  • Want to try out some new and whacky stuff and have a lot of fun?

 

Come and join us at the GREEN TECH JAM hosted by TU Graz (Interactive Systems and Data Science, Johanna Pirker) and Green Tech Cluster Styria. The results will be presented in 10 minutes pitches in front of a professional jury. Prize money of € 5.000 will be divided between the best 3 solutions! Plus additional non-cash-prizes and a Tesla ride is waiting!

Do I need to be a programmer to participate in the Green Tech Jam 2019?

Although having computer skills is helpful, in-depth experience is not necessary: Designers, developers, engineers, environmental system scientists and all other students interested in green tech are welcome. It is about interdisciplinarity!


FAQ & free registration: www.greentech.at/jam2019/


The number of participants will be limited to 50 jammers!

More information

Masterprüfungen IE Ostern 2019

Lehrstuhl: EVT

Datum: 21.03.2019, 09:00-12:00 Uhr, Ort: A-8700 Leoben, Franz-Josef-Straße 18 / Montanuniversität Leoben, Metallurgie-Gebäude, 2. OG, Seminarraum Eisen

Hier finden Sie die offizielle Einladung.

Masterprüfungen IU_AVAW

Lehrstuhl: AVAW

Datum: 28.03.2019, 08:00-16:00 Uhr, Ort: A-8700 Leoben, Franz-Josef-Straße 18 / Montanuniversität Leoben, Umweltschutzgebäude, 2. OG, Seminarraum H

Hier finden Sie die offizielle Einladung.

Masterprüfungen IU_VTIU

Lehrstuhl: AVAW

Datum: 01.04.2019, 08:00-16:00 Uhr, Ort: A-8700 Leoben, Franz-Josef-Straße 18 / Montanuniversität Leoben, Metallurgiegebäude, 4. OG, Seminarraum Verfahrenstechnik

Hier finden Sie die offizielle Einladung.

Seminar Energieverbundtechnik

Lehrstuhl: EVT

Datum: 16.05.2019, 09:00-12:00 Uhr, Ort: SR Eisen

Im Rahmen diese Seminars stellen die Studentinnen und Studenten die Forschungsergebnisse ihrer Bachelor- und Diplomarbeit, sowie ihrer Dissertation vor.

Je nach Teilnehmerzahl kann die Uhrzeit noch variieren.

Anmeldefrist ist bis spätestens 25.04.2019

Masterprüfungen IE Sommer 2019

Lehrstuhl: EVT

Datum: 13.06.2019, 09:00-12:00 Uhr, Ort: A-8700 Leoben, Franz-Josef-Straße 18 / Montanuniversität Leoben, Metallurgie-Gebäude, 1. OG, Seminarraum Thermoprozesstechnik

Die offizielle Einladung finden Sie hier.

Fenster schließen
Aktuelle Veranstaltungen